DER KÜNSTLER AMADOU KIENOU


SEINE HERKUNFT

SEIN STIEL

SEIN INSTRUMENT: DIE DJEMBE

SEIN REPERTOIRE

SEINE MUSIK


SEINE HERKUNFT

Geboren in Ouagadougou in Burkina Faso, ist Amadou Kienou der 7. Sohn einer Griot (Djeli) Familie die der ethnischen Gruppe der Dafing angehört, einem Stamm der schon zu Zeiten des Mande Reiches ansässig war. Dieser Stamm war verbreitet in der Gegend des heutigen Burkina Faso, Guinea und Mali. Griot Familien sind sehr beliebte und bekannte Tänzer und Sänger in Ouagadougou, in Burkina Faso. Die meisten von ihnen sind professionelle Musiker.

Amadou wurde hauptsächlich durch seinen inzwischen verstorbenen Vater, BABA KIENOU, in die Musik seines Volkes eingeführt. In den sechziger Jahren prägte dieser beindruckende und berühmte Griot und Musiker grosse nationale und kulturelle Ereignisse wie das berühmte Djandjoba. Sein Ruf und Einfluss war später auch in anderen afrikanischen Ländern sichtbar. Indem er immer mit seiner Familie reiste, hat er - mit seiner eigenen Art - weitergegeben was er von seinem Vater und von seinem Grossvater gelernt hat.

 

Die Flamme dieses kulturellen Erbes wurde durch die Väter an die Kinder weitergegeben. Die aussergewöhnlich talentierten Kinder Baba Kienous werden heute von verschiedenen Organisationen und Agenturen - in Burkina Faso, Afrika und anderen Ländern - zur Ausarbeitung von grossen Projekten beauftragt, sei es in musikalischer Hinsicht oder Tanz und Theater betrffend.

In jungen Jahren hat AMADOU bereits besonderes Interesse an einem bestimmten Instrument gezeigt: Die Djembe. Nach langer Zeit von Arbeit, Hingabe und Übung hat er eine ausserordentlich hohe Fertigkeit auf diesem Instrument entwickelt und wird seit etwa 10 Jahren als "Der Meister Trommler aus Burkina Faso" betrachtet.


SEIN STIEL

Amadou benutzt eine neue und einzigartige Weise Musik in späktakulärer Weise entstehen zu lassen. Aufgrund des profunden musikalischen Hintergrundes der Kienous ist Amadou in der Lage aus diesem Reichtum zu schöpfen und dies während seiner Life-Auftritte zu vermitteln. Er verfügt über ein tiefes und vielfältiges Repertoire der Malinke Musik und eine fundamentale und meisterhafte Beherrschung seiner Instrumente.

SEIN INSTRUMENT: DIE DJEMBE

Amadou sucht die Signifikanz der Djembe zu erweitern indem er die Magie dieses Instrumentes sichtbar werden lässt. Aus diesem Grunde bezieht er die Djembe in alle seine musikalischen Kompositionen mit ein. Für ihn ist die Djembe nicht nur ein schlichtes Begleitinstrument, sondern auch ein Instrument, das im Vordergrund steht und das seinerseits von anderen Instrumenten begleitet wird.

Die Djembe ist ein universelles Instrument und Amadou besitzt eine tiefe und umfassende Vertrautheit damit. Die Djembe verschmilzt mit ihm - wird zu einem Teil von ihm. Sich ihrer Klänge und Resonanzen bedienend, kreiert er musikalische Gemälde und drückt durch dieses Instrument gleichermassen seine Leidenschaften und Emotionen, sowie die pure und reine Tradition der Malinke aus.

Durch seine Musik verdeutlicht Amadou dass die Djembe ein Instrument ist, das eine ureigene und einzigartige Identität besitzt.

Um das Djembe Spiel meisterhaft zu beherrschen, muss man sich auf einen langen Weg des disziplinierten und hingebunsvollen Lernens mit einem Djembe Meister begeben.

 

"Die Djembe ist nicht nur ein Musik Instrument, sondern ein Instrument mit dem wir leben und mit dem wir unsere Gefühle ausdrücken", sagt Amadou.

Auf seinen Solo Konzerten drückt Amadou seine Meisterschaft auf der Djembe auf beeidruckende Weise aus. Er lässt mit Talent und kreativer Leichtigkeit immer neue und reichhaltige Klänge entstehen, die den Zuhörer in einen Zustand ehrfürchtiger Begeisterung versetzen. Auf der Bühne ist Amadou immer freudevoll und lächelnd. Auf abstrakte Weise ist er in der Lage ein gesamtes Orchester zu repräsentieren.

Wie kein zweiter ist Amadou in der Lage sowohl Tama als auch Djembe gleichzeitig zu spielen. Es ist ein bleibendes Stück Erinnerung ihn so spielen zu sehen.


SEIN REPERTOIRE

Das vielfältige Repertoire Amadou Kienous besteht aus Liedern, Tänzen und musikalischen Manifestationen der Malinke Rhythmen. Einige von ihnen hat er auf die Trommel adaptiert, wie etwa: Senoufo, Senegalese, Peul, Kinderlieder, Liebeslieder und Rhythmen aus der Waldregion.

SEINE MUSIK

Seine Musik ist bekannt für ihre ungewöhnlichen musikalischen Variationen, ihre interessanten Klänge und Resonanzen, die eine Evolution aus verschiedenen Kulturen darstellen. Verschiedenste Konzerte in Afrika, Europa, Süd- und Nordamerika haben ihm und seiner Gruppe Ensemble Foteban ermöglicht, ein reichhaltiges, interessantes und diversifiziertes Repertoire zu entwickeln, indem die persönliche Note Amadou Kienous klar zum Ausdruck kommt.

Amadou's Music kann auf seinen CD's gehört werden:


AYA FO, Amadou Kienou et son Ensemble Foteban

recorded in 1999


SYA, Amadou Kienou
Solo album

recorded in 2004

Hörbeispiel von Amadous
Djembespiel...


TAABALI, Amadou Kienou et son Ensemble Foteban

recorded in 2006

Hörbeispiel: Kienou laka
Hoerbeispiel: Baba Kienou


Home Der Künstler Auftritte Unterricht